Förderschwerpunkte

 

Mathematische Bildung und Erziehung

Mathematische Aktivitäten sind an kein Alter gebunden. Durch Fingerspiele und Abzählreime machen schon die Kleinsten mathematische Erfahrungen. Anhand von geometrischen Formen der Spielmaterialien (z.B. Bälle, Bauklötze und Puzzelspiele) lernen die Kinder entwicklungsangemessen Formen, Farben und Mengen zu erfassen, erkennen und benennen.
In der festen Struktur des Tagesablaufes können Kinder Zeiträume erfahren und tagesspezifische Aktivitäten einordnen.
Beim gemeinsamen Kochen und Backen lernen die Kinder das Abmessen und Wiegen der Zutaten.
In der Vorschule fördern wir gezielt logisches Denken, elementares Rechnen und den Umgang mit Vergleichsbegriffen.

drucken                                                zurück